ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER LIEFERHESTIE

ARTIKEL 1.           DEFINITIONEN

1.1     In diesen allgemeinen Lieferbedingungen haben die folgenden Begriffe folgende Bedeutung:

a.    'Hestia': das Privatunternehmen Hestia Cardiovascular Service Center BV mit Sitz in Losser, eingetragen im Handelsregister der Handelskammer unter der Nummer 76135187, oder eines oder mehrere seiner Konzernunternehmen.

b.    'Kunde„: jede natürliche oder juristische Person, die eine Vereinbarung mit Hestia abschließt oder mit der Kontakt oder Verhandlung besteht oder der Hestia ein Angebot gemacht hat.

c.    'Geschäftsbedingungen': diese allgemeinen Lieferbedingungen.

d.    'Vereinbarung': jede Vereinbarung zwischen Hestia und dem Kunden über den Verkauf und / oder die Lieferung von Produkten und / oder die Lieferung von Dienstleistungen durch Hestia an den Kunden, jede Änderung oder Ergänzung davon sowie alle (rechtlichen) Handlungen in Vorbereitung und / oder bei der Ausführung dieser Vereinbarung.

e.    'Dienstleistungen„: alle von Hestia erbrachten und / oder zu erbringenden Dienstleistungen und / oder zu erbringenden und / oder zu erbringenden Arbeiten in welcher Form und unter welchem ​​Namen auch immer, einschließlich aller gelieferten und / oder zu erbringenden Leistungen.

f.     'Produkte': alle von Hestia gelieferten und / oder zu liefernden Produkte.

g.    'Angebote': ein Angebot von Hestia, in welcher Form und unter welchem ​​Namen auch immer, für den (beabsichtigten) Verkauf und die Lieferung von Produkten und / oder die Erbringung von Dienstleistungen durch Hestia und / oder die Entschädigung / Preise dafür, einschließlich jeglicher Änderungen oder Ergänzungen.

h.    'Leistungen': die Arbeitsprodukte, auf die in der Vereinbarung Bezug genommen wird, die Hestia im Rahmen der Vereinbarung geliefert hat und / oder an den Kunden liefern muss, in welcher Form und unter welchem ​​Namen auch immer, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Berichte und / oder Arbeitsprodukte.

i.     'Spezifikation': die von Hestia erstellte Spezifikation der von Hestia gelieferten Produkte und Dienstleistungen, die in der Vereinbarung oder in Ermangelung einer schriftlichen Vereinbarung angegeben ist, die Auftragsbestätigung von Hestia oder, falls nicht, das neueste Angebot von Hestia .

 

ARTIKEL 2.           ANWENDBARKEIT

2.1     Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote und Bestätigungen von Hestia in Bezug auf den Kauf und / oder die Lieferung von Produkten und / oder Dienstleistungen durch Hestia und jede Vereinbarung, wie auch immer genannt, und sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Angebote.

2.2     Die Anwendbarkeit allgemeiner oder spezifischer Geschäftsbedingungen, die vom Kunden unter welchem ​​Namen auch immer verwendet werden, wird von Hestia hiermit ausdrücklich abgelehnt.

2.3     Änderungen und Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur, wenn sie ausdrücklich schriftlich zwischen Hestia und dem Kunden vereinbart wurden. Die Änderung und / oder Ergänzung gilt nur für die jeweilige Vereinbarung.

2.4     Für den Fall, dass eine Bestimmung des Vertrags im Widerspruch zu einer Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht, hat die Bestimmung des Vertrags Vorrang.

2.5     Natürliche und juristische Personen, die direkt oder indirekt mit Hestia verbunden sind und in irgendeiner Weise an den von oder im Auftrag von Hestia erbrachten Dienstleistungen beteiligt sind, sowie Dritte, die von Hestia an der Vertragserfüllung beteiligt sind, können sich ebenfalls darauf verlassen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

ARTIKEL 3.           BILDUNG VON VEREINBARUNGEN

3.1     Zitate von Hestia, in welcher Form auch immer, sind unverbindlich, sofern Hestia nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes bestimmt.

3.2     Vereinbarungen sowie deren Ergänzungen und Ergänzungen werden nur geschlossen, wenn und soweit sie von Hestia schriftlich von einer Person angenommen oder bestätigt wurden, die nach Angaben der Handelskammer befugt ist, Hestia in dieser Hinsicht rechtlich zu vertreten, oder nachdem Hestia mit der Erfüllung des Abkommens begonnen hat.

3.3     Dargestellte und / oder bereitgestellte Muster, Modelle, Proofs, Bilder, Materialien und Informationen in Bezug auf die Produkte und / oder Dienstleistungen in Angeboten, Angeboten, Broschüren und dergleichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bilder, Größen, Gewichte, Farben, technische Daten, Preise usw. sind nur informativ und nicht bindend.

3.4     In Bezug auf die vereinbarten Spezifikationen sind geringfügige Abweichungen unter anderem in Menge, Größe, Gewicht und Farbe oder Abweichungen darin zulässig, die innerhalb einer angemessenen Toleranz gemäß der Handelspraxis in der Branche liegen und niemals Anlass zur Beanstandung geben können.

 

ARTIKEL 4.           VERPFLICHTUNGEN DES KUNDEN

4.1     Der Kunde wird von sich aus und auf Anfrage von Hestia uneingeschränkt mit Hestia zusammenarbeiten und alle Informationen, Daten und Dokumente bereitstellen, die für die Erstellung eines korrekten Angebots und / oder die korrekte und rechtzeitige Erfüllung von Verpflichtungen erforderlich oder relevant sind von Hestia in Übereinstimmung mit der Vereinbarung, rechtzeitig und in der gewünschten Form und in der gewünschten Weise, die Hestia zur Verfügung steht.

4.2     Der Kunde ist außerdem verpflichtet, Hestia unverzüglich und von sich aus schriftlich über alle Tatsachen und Umstände einschließlich Änderungen zu informieren, die für Hestia im Zusammenhang mit der Vertragserfüllung von Bedeutung sein können.

4.3     Der Kunde ist für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen, Daten und Dokumente verantwortlich, die Hestia zur Verfügung gestellt oder zur Verfügung gestellt werden, auch wenn diese von Dritten stammen, und einschließlich deren rechtzeitiger Bereitstellung. Alle Konsequenzen, wenn die Informationen, Daten und Dokumente nicht zur Verfügung gestellt oder nicht rechtzeitig oder ordnungsgemäß bereitgestellt werden oder wenn keine Zusammenarbeit erfolgt, gehen zu Lasten des Kunden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verzögerungen und (zusätzliche) Kosten.

 

ARTIKEL 5.           LEISTUNG DER VEREINBARUNG

5.1     Hestia übernimmt nur eine Best-Effort-Verpflichtung gegenüber dem Kunden.

5.2     Hestia wird die Dienstleistungen unter gebührender Beachtung der Sorgfalt eines guten Auftragnehmers erbringen.

5.3     Hestia kann nicht verpflichtet werden, mit der Vertragserfüllung zu beginnen, bis alle erforderlichen Informationen vom Kunden eingegangen sind und alle erforderlichen Kooperationen vom Kunden bereitgestellt wurden.

5.4     Hestia ist berechtigt, Dritte mit der Vertragserfüllung zu beauftragen. Hestia haftet nicht für Mängel oder andere Handlungen und / oder Unterlassungen dieser Dritten, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Hestia. Wenn ein Rechtsbehelf gegen Dritte eingelegt wird, ist Hestia berechtigt, Haftungsbeschränkungen zu akzeptieren, die von Dritten im Namen des Kunden angewendet werden.

5.5     Nur Hestia gilt als Auftragnehmer gegenüber dem Käufer. Dies gilt auch dann, wenn der Kunde ausdrücklich oder stillschweigend beabsichtigt, dass der Vertrag und / oder die Dienstleistungen von einer bestimmten Person ausgeführt werden. Die Anwendbarkeit von Artikel 7: 404, 7: 407 Abs. 2 und 7: 409 BW wird ausdrücklich ausgeschlossen.

5.6     Hestia bestimmt die Art und Weise und die Person (en), von denen die Dienstleistungen erbracht werden.

5.7     Hestia ist nur verpflichtet, dem Kunden Liefergegenstände zur Verfügung zu stellen, wenn und soweit Hestia und der Kunde dies schriftlich im Vertrag vereinbart haben und der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vollständig und rechtzeitig nachgekommen ist.

 

ARTIKEL 6.           LIEFERUNG

6.1     Alle (Liefer-) Bedingungen, (Liefer-) Termine, von Hestia angegebenen oder vereinbarten Fristen sind oder sind nur ungefähre Angaben und nur Richtwerte und gelten niemals als strenge Frist. Trotzdem wird Hestia angemessene Anstrengungen unternehmen, um die geschätzten Fristen einzuhalten.  

6.2     Die bloße Tatsache, dass eine (Liefer-) Frist, ein (Liefer-) Datum oder eine Frist, die von Hestia festgelegt oder zwischen den Parteien vereinbart wurden, unabhängig davon, ob sie endgültig sind oder nicht, von Hestia nicht in Verzug gebracht wird. Der Kunde hat bei verspäteter Lieferung keinen Anspruch auf Entschädigung, Aussetzung, Stornierung oder Auflösung. In allen Fällen - daher auch für den Fall, dass die Parteien ausdrücklich schriftlich eine endgültige (Liefer-) Frist, einen (Liefer-) Termin oder eine Frist vereinbart haben - kommt Hestia nur in Verzug, wenn die Zeit nach schriftlicher Übergabe durch den Kunden überschritten wird Inverzugsetzung, wobei eine angemessene Frist für die Einhaltung besteht und die Einhaltung nicht innerhalb dieser angemessenen Frist erfolgt ist, wobei der Mangel auf Hestia zurückzuführen ist. Die Inverzugsetzung muss eine möglichst vollständige und detaillierte Beschreibung des Mangels enthalten, damit Hestia die Möglichkeit erhält, angemessen zu reagieren.

6.3     Hestia ist nicht an eine (Liefer-) Frist, einen Liefertermin oder eine Frist gebunden, die möglicherweise endgültig ist oder nicht und die aufgrund von Umständen, die nach Abschluss des Vertrags außerhalb seiner Kontrolle liegen, nicht mehr eingehalten werden können. Hestia ist auch nicht an ein endgültiges (Liefer-) Datum, eine (Liefer-) Frist oder eine Frist gebunden, unabhängig davon, ob es endgültig ist oder nicht, wenn die Parteien den Inhalt oder den Umfang der Vereinbarung ändern (zusätzliche Arbeiten, Änderung von Spezifikationen usw.). oder eine Änderung des Ansatzes zur Umsetzung des Abkommens.

6.4     Lieferfristen usw. beginnen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und alle Informationen und Kooperationen, die für die detaillierten Informationen und Kooperationen erforderlich sind, wurden von Hestia vom Kunden erhalten.

6.5     Hestia ist berechtigt, die Produkte und / oder Dienstleistungen in Teilen zu liefern. In diesem Fall hat Hestia das Recht, jede Teillieferung in Rechnung zu stellen.

6.6     Wenn Hestia auf Anfrage oder mit vorheriger Zustimmung des Kunden Dienstleistungen, Produkte oder andere Leistungen erbracht oder erbracht hat, die nicht in den Inhalt oder den Umfang der vereinbarten Produkte und / oder Dienstleistungen fallen, werden diese Produkte und / oder Dienstleistungen von der erstattet Kunde in Übereinstimmung mit den vereinbarten Tarifen und in Abwesenheit davon gemäß den üblichen Tarifen von Hestia. Hestia ist niemals verpflichtet, einer solchen Aufforderung nachzukommen, und kann den Abschluss einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung verlangen. Der Kunde akzeptiert alle Änderungen an den Produkten. Dienstleistungen und zusätzliche Arbeiten können Konsequenzen haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den vereinbarten oder erwarteten Zeitpunkt der Fertigstellung der Lieferung / Dienstleistung.

6.7     Sofern zwischen den Parteien nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung der Produkte ab Werk, Lager Hestia in den Niederlanden, gemäß den Incoterms 2020 der Internationalen Handelskammer (ICC). Alle Produkte werden auf Kosten und Gefahr von transportiert Der Kunde, auch wenn die Fracht vor dem Versand für den Zustand bezahlt wurde und / oder Hestia das Transportmittel und / oder den Spediteur wählt.

6.8     Hestia wird den Kunden so bald wie möglich über den Zeitpunkt und den Ort der Lieferung informieren, und der Kunde wird die Produkte so bald wie möglich abholen, in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen nach der Benachrichtigung von Hestia. Die Lieferung gilt zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Produkte durch Hestia für den Kunden als erfolgt.

6.9     Wenn der Kunde die Produkte nicht rechtzeitig entgegennimmt, ist er ohne Mitteilung des Verzugs in Verzug und die Produkte werden auf seine Kosten und sein Risiko gelagert und / oder von Hestia verkauft. In diesem Fall schuldet der Käufer den Kaufpreis zuzüglich Lagerkosten, Zinsen und aller anderen tatsächlich als Entschädigung angefallenen Kosten, unbeschadet der sonstigen Rechte von Hestia.

 

ARTIKEL 7.           DAUER DER VEREINBARUNG UND KÜNDIGUNG

7.1     Der Käufer ist niemals berechtigt, einen für einen bestimmten Zeitraum geschlossenen Vertrag vorzeitig zu kündigen, es sei denn und nur dann, wenn die Parteien dies ausdrücklich schriftlich vereinbart haben.

7.2     Wenn eine Vereinbarung, die naturgemäß und inhaltlich nicht mit dem Abschluss endet, auf unbestimmte Zeit geschlossen wurde, kann sie von beiden Parteien unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist oder in Abwesenheit schriftlich gekündigt werden davon eine angemessene Kündigungsfrist. Hestia ist niemals verpflichtet, eine Entschädigung aufgrund einer Stornierung zu zahlen.

7.3     Hestia hat das Recht, den Vertrag ganz oder teilweise aufzulösen oder seine Verpflichtungen aus dem Vertrag oder einem anderen Vertrag mit dem Kunden mit sofortiger Wirkung und ohne Intervention eines Gerichts und unbeschadet der anderen Rechte von Hestia auszusetzen ( zur Erfüllung und / oder Entschädigung), wenn:

a.    Der Kunde verstößt gegen eine Bestimmung des Vertrags oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

b.    Der Kunde beantragt ein Moratorium oder ein Moratorium wurde gewährt;

c.    Die Insolvenz des Kunden wurde angemeldet oder angemeldet.

d.    wenn das Unternehmen des Kunden liquidiert oder gekündigt wird;

e.    Ein erheblicher Teil des Geschäftsvermögens des Käufers wurde beschlagnahmt.

f.     Das Geschäft des Kunden oder ein wesentlicher Teil davon wurde an Dritte verkauft.

7.4     Im Falle einer Kündigung des Vertrags schuldet der Kunde Hestia unabhängig vom Grund eine Gebühr gemäß dem Vertrag für die erbrachten Dienstleistungen und die bis einschließlich des Kündigungstermins anfallenden Kosten sowie etwaige Ansprüche von Hestia auf den Kunden wird sofort fällig und zahlbar. Aufgrund der Kündigung ist Hestia niemals zu einer Rückerstattung bereits erhaltener Gelder oder einer Entschädigung infolge der Kündigung des Vertrags verpflichtet. Das mögliche Recht des Kunden auf Entschädigung gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleibt unberührt, falls Hestia bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen zuordenbar ist und / oder rechtswidrig gehandelt hat.

7.5     Verpflichtungen für den Kunden und Rechte für Hestia gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und / oder dem Vertrag, die ausdrücklich oder aufgrund ihrer Art oder ihres Zwecks auch nach Ablauf oder Beendigung des Vertrags in Kraft bleiben müssen, bleiben nach Ablauf oder nach Ablauf des Vertrags in Kraft Beendigung.

 

ARTIKEL 8.           PRIJZEN

8.1     Alle angegebenen Preise und Sätze (i) sind in Euro angegeben, (ii) sind Nettobargeld, (iii) enthalten keine Mehrwertsteuer, andere Abgaben, die von der Regierung erhoben werden oder werden, und Ausgaben, (iv) enthalten keine Verpackungen und (v) basieren auf EX-Works, Lager / Büro von Hestia in den Niederlanden, gemäß ICC Incoterms 2020, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

8.2     Sofern nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, ist Hestia berechtigt, dem Kunden die Gemeinkosten, die Reisezeit, die Reise- und Unterbringungskosten sowie sonstige Kosten, die Hestia im Zusammenhang mit dem Vertrag entstehen, einschließlich der Kosten der beauftragten Dritten, gesondert in Rechnung zu stellen.

8.3     Wenn in der Vereinbarung kein Preis oder Tarif vereinbart wurde, gelten die Preise und Tarife für die Produkte und Dienstleistungen, die Hestia zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses verwendet.

8.4     Wenn sich ein oder mehrere kostenbestimmende Faktoren nach Abschluss des Vertrags erhöhen, auch wenn dies auf vorhersehbare Umstände zurückzuführen ist, ist Hestia berechtigt, diese Erhöhung an den Kunden weiterzugeben.

8.5     Sollte die Anwendung von Artikel 8.4 innerhalb von 3 Monaten nach Vertragsabschluss zu einer Preiserhöhung führen, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag innerhalb von fünf (5) Tagen nach Bekanntgabe der Preiserhöhung durch zu kündigen schriftlich per Einschreiben zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Anpassung, ohne Anspruch auf Entschädigung. Der Kunde hat jedoch kein solches Kündigungsrecht, wenn der Kunde und Hestia vereinbart haben, dass die geltenden Preise und Tarife unter gebührender Einhaltung eines Index oder eines anderen zwischen den Parteien vereinbarten Kriteriums angepasst werden. Wenn Hestia nach Erhalt einer solchen Auflösung vom Kunden angibt, dass sie auf die Preiserhöhung verzichtet, hat die Auflösung keine Wirkung und der Vertrag bleibt in Kraft.

 

ARTIKEL 9.           RECHNUNG UND ZAHLUNG

9.1     Sofern die Parteien nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart haben, muss der Kunde Rechnungen von Hestia ohne Rabatt, Aussetzung, Abzug und / oder Abrechnung in der Rechnungswährung und innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Rechnungsdatum bezahlen. mittels einer Überweisung auf ein von Hestia angegebenes Bankkonto.

9.2     Wenn der Kunde die fälligen Beträge nicht vollständig oder nicht rechtzeitig bezahlt, gerät der Kunde ohne weitere Inverzugsetzung in Verzug und der Kunde in Verzug, ohne dass eine Mahnung oder weitere Inverzugsetzung erforderlich ist und unbeschadet der anderen Rechte von Hestia das gesetzliche Handelsinteresse gemäß Artikel 6: 119a BW - und die in Artikel 9.4 genannten Kosten - für den ausstehenden Betrag vom Fälligkeitsdatum bis zum Tag der vollständigen Zahlung.

9.3     Alle außergerichtlichen und gerichtlichen Kosten, die Hestia tatsächlich intern und extern entstehen, wenn der Kunde seinen (Zahlungs-) Verpflichtungen nicht nachkommt oder wenn Hestia auf andere Weise als Antragsteller oder Beklagter in ein Verfahren gegen den Kunden verwickelt ist , trägt der Käufer, auch wenn diese Kosten die pauschalierten Kosten übersteigen.

9.4     Wenn zwei oder mehr Personen oder juristische Personen die Bestellung gemeinsam mit Hestia beauftragt oder aufgegeben haben, sind sie gesamtschuldnerisch an Hestia gebunden.

9.5     Zahlungen des Kunden werden ungeachtet der Beschreibung mit Kosten, dann mit Zinsen und dann mit Rechnungen in der Reihenfolge des Alters gutgeschrieben, auch wenn sie noch nicht abgelaufen sind.

9.6     Hestia ist jederzeit berechtigt, den Kunden aufzufordern, (i) Sicherheit für die Erfüllung aller seiner Verpflichtungen aus dem Vertrag in einer Weise zu leisten, die Hestia als ausreichend erachtet, oder (ii) Vorauszahlung. Wenn der Kunde diese Sicherheit oder Vorauszahlung nicht leistet, ist Hestia berechtigt, die weitere Erfüllung des Vertrags auszusetzen, bis der Kunde die angeforderte Sicherheit oder Zahlung im Voraus geleistet hat.

 

ARTIKEL 10.        RESERVIERUNG DES EIGENTUMS

10.1   Alle an den Kunden gelieferten Produkte bleiben Eigentum von Hestia, solange der Kunde noch nicht alle Zahlungsverpflichtungen erfüllt hat, die sich aus einer Vereinbarung mit Hestia und / oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben - ob für gelieferte oder noch zu liefernde Produkte geliefert - einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kaufpreis, Zinsen und Inkassokosten. Die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Produkte gehen zu Lasten und Gefahr des Käufers.

10.2   Für den Fall, dass ein Produkt zur Ausfuhr nach Deutschland bestimmt ist, unterliegen die eigentumsrechtlichen Konsequenzen des Eigentumsvorbehalts an dem zur Ausfuhr bestimmten Produkt Deutschland - dh dem Recht des Bestimmungsstaats -, wenn das Eigentumsrecht darauf beruht Dieses Gesetz hört nicht auf zu funktionieren, bis der Preis vollständig bezahlt wurde. Wenn es sich um ein Produkt handelt, das für die Ausfuhr in ein anderes Land als die Niederlande oder Deutschland bestimmt ist, unterliegen die eigentumsrechtlichen Folgen des Eigentumsvorbehalts an dem für die Ausfuhr bestimmten Produkt dem Recht des Bestimmungsstaats, wenn (i) dass die Das einschlägige Recht enthält günstigere Bestimmungen für Hestia (nach Ansicht von Hestia) und (ii) wenn auf der Grundlage dieses Rechts das Eigentumsrecht seine Wirkung nicht verliert, bis der Preis vollständig bezahlt wurde. Die Bezeichnung wird nur wirksam, wenn das Produkt tatsächlich in den angegebenen Bestimmungsstaat importiert wird.

10.3   Bis zur vollständigen Bezahlung des Preises ist der Kunde verpflichtet, die Produkte mit größter Sorgfalt zu überwachen und gegen übliche Risiken, auch im Auftrag von Hestia, ordnungsgemäß zu versichern. Der Kunde muss die Produkte so aufbewahren, dass sie nicht mit anderen Waren gemischt werden können oder dass keine Spezifikation oder kein Beitritt erfolgt. Soweit aufgrund der Handlungen des Kunden eine Vermischung, ein Beitritt oder eine Spezifikation erfolgt, sind alle Ansprüche von Hestia gegen den Kunden sofort und vollständig fällig und zahlbar.

10.4   Der Kunde wird die Produkte so lagern und kennzeichnen, dass sie jederzeit als Produkte von Hestia identifiziert werden können, die unter Eigentumsvorbehalt geliefert werden.

10.5   Der Kunde wird Hestia unverzüglich informieren, wenn die Produkte beschädigt sind oder verloren gehen oder wenn sie von Dritten beschlagnahmt oder beansprucht werden. Auf erste Anfrage von Hestia teilt der Kunde ihm den Standort der Produkte mit.

10.6   Vor vollständiger Bezahlung ist der Kunde nicht berechtigt, die Produkte zu bearbeiten oder zu verarbeiten, ganz oder teilweise zu entsorgen, an Dritte zu vermieten, in Gebrauch zu nehmen, zu verpfänden oder anderweitig zu belasten mit Rechten oder zur Entsorgung dieser Produkte in irgendeiner Weise außerhalb ihrer Kontrolle, es sei denn, dies erfolgt im Rahmen des normalen Geschäftsbetriebs. Hestia ist berechtigt, die Produkte ohne Verzugsmitteilung unverzüglich zurückzufordern, wenn der Fälligkeitstermin für die Zahlung überschritten wird oder wenn Hestia Grund zu der Annahme hat, dass der Kunde seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, und sie auf Kosten und Gefahr von einzuziehen oder zurückzufordern der Kunde. von wo sie sich befinden.

10.7   Der Kunde erteilt Hestia hiermit die unwiderrufliche Genehmigung zu diesem Zweck, die Produkte zu diesem Zweck abzuholen, sie von ihrem Standort zu entfernen und Bereiche zu betreten oder betreten zu haben, die vom Kunden verwendet werden. Der Kunde wird ferner alles tun oder unterlassen, was zum Abrufen der Produkte zumutbar ist. Alle Kosten für die Rückforderung und den Abruf der Produkte werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

 

ARTIKEL 11.        BESCHWERDEN

11.1   Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Produkte und / oder Dienstleistungen zu prüfen oder untersuchen zu lassen, um festzustellen, ob die gelieferten Produkte und / oder Dienstleistungen der Vereinbarung entsprechen.

11.2   Der Kunde muss Hestia schriftlich über jede Beschwerde in Bezug auf die Produkte und / oder Dienstleistungen informieren und dabei (i) die betreffenden Produkte und / oder Dienstleistungen, (ii) das Datum des Kaufs, der Bestellung und / oder der Vereinbarung angeben. (Iii) das Datum der Lieferung und (iv) die Art des Fehlers („Beschwerde”). Die Beschwerde muss eine möglichst vollständige und detaillierte Beschreibung des Mangels enthalten, damit Hestia die Möglichkeit erhält, angemessen zu reagieren.

11.3   Bei sichtbaren Mängeln und / oder fehlenden Mengen der Produkte und / oder Dienstleistungen muss der Kunde innerhalb von 5 Tagen nach Lieferung der Produkte und / oder Dienstleistungen und gegebenenfalls dieser Mängel und / oder Dienstleistungen eine schriftliche Beschwerde bei Hestia einreichen oder oder fehlende Mengen auf dem entsprechenden Transportdokument vermerken.

11.4   In Bezug auf alle anderen Beschwerden in Bezug auf die Produkte und / oder Dienstleistungen muss der Kunde innerhalb von 5 Tagen nach dem Datum, an dem die Mängel dem Kunden bekannt wurden oder vernünftigerweise bekannt sein könnten, eine schriftliche Beschwerde bei Hestia einreichen.

11.5   Der Kunde muss Hestia alle Beschwerden bezüglich (der Höhe) des Rechnungsbetrags innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Rechnung schriftlich mitteilen, wobei eine Beschreibung der Beschwerden so vollständig und detailliert wie möglich sein muss.

11.6   Reklamationen jeglicher Art setzen die Zahlungsverpflichtung des Kunden nicht außer Kraft.

11.7   Wenn der Kunde innerhalb der in den Artikeln 11.3 und 11.4 genannten Frist keine Inverzugsetzung ausstellt, führt dies zum Verlust jeglicher diesbezüglicher Ansprüche.

11.8   Wenn Beschwerden nicht rechtzeitig schriftlich bekannt gegeben werden, stimmt der Kunde den gelieferten Produkten und / oder Dienstleistungen zu und hat alle Rechte und Befugnisse, die er nach dem Gesetz und / oder der Vereinbarung und / oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat, aufgegeben und Bedingungen. Bedingungen dienen.

11.9   In jedem Fall verfallen alle Ansprüche des Kunden, es sei denn, innerhalb von 12 Monaten nach Lieferung des betreffenden Produkts wurde vor einem zuständigen Gericht ein Gerichtsverfahren eingeleitet, die betreffende Dienstleistung wurde erbracht oder musste erbracht werden oder sollte erbracht werden oder eine Rechnung wurde gesendet.

11.10 Wenn die Reklamation berechtigt ist und der Kunde rechtzeitig eine Reklamation eingereicht hat, ist Hestia nach eigenem Ermessen ausschließlich verpflichtet, (i) die fehlenden Gegenstände zu liefern, (ii) die betreffenden Produkte oder Teile zu ersetzen (wonach die ersetzten Produkte / Teile werden Eigentum von Hestia), (iii) Reparatur oder Reparatur des gelieferten Produkts innerhalb eines angemessenen Zeitraums, (iv) kostenlose Verbesserung oder Wiedererfüllung der betreffenden Dienstleistungen, Anpassung des berechneten Preises / Tarifs oder (v) Senden einer Gutschrift.

11.11 Rücksendungen erfolgen nur in Absprache mit Hestia.

11.12 Geringfügige und / oder übliche Abweichungen und Unterschiede in Qualität, Größe, Gewicht, Anzahl, Farbe und anderen derartigen Daten usw. können niemals Anlass zu Beschwerden geben.

 

ARTIKEL 12.    GARANTIE

12.1   Hestia garantiert dem Kunden unter den in diesem Artikel 12 genannten Bedingungen, dass die von ihm gelieferten Produkte der Spezifikation entsprechen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

12.2   Sofern Hestia und der Kunde nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart haben, sind die Produkte nicht für einen bestimmten Zweck geeignet und besitzen keine besonderen Eigenschaften. Hestia haftet dementsprechend nicht für mangelnde Konformität der Produkte. Sofern zwischen Hestia und dem Kunden nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, garantiert Hestia auch nicht, dass die Produkte für eine Anwendung (einen Bereich) geeignet sind.

12.3   Wenn das gelieferte Produkt nicht der Spezifikation entspricht und der Kunde eine rechtzeitige Beschwerde gemäß Artikel 11 eingereicht hat, ist Hestia nach eigenem Ermessen nur verpflichtet, (i) die fehlenden Produkte zu liefern, (ii) die Produkte zu ersetzen oder fragliche Teile (nach denen die ersetzten Produkte / Teile Eigentum von Hestia werden), (iii) Reparatur oder Reparatur des gelieferten Produkts innerhalb einer angemessenen Frist, (iv) Rückerstattung eines anteiligen Teils des Kaufpreises oder (v ) Senden einer Gutschrift.

12.4   Die Garantie umfasst in keinem Fall Schäden, Mängel oder Mängel, die auftreten oder ganz oder teilweise auf Folgendes zurückzuführen sind:

a.           geringfügige Abweichungen von festgelegten Größen, Gewichten, Zahlen, Farben und anderen Daten, die innerhalb der Toleranzwerte liegen, die in der guten Geschäftspraxis akzeptiert werden;

b.           unsachgemäße Verwendung, Wartung, Lagerung oder Transport der Produkte;

c.           Verarbeitung, Verarbeitung, Änderung und / oder Reparatur der Produkte durch den Kunden oder einen Dritten;

d.           Fahrlässigkeit des Kunden oder eines Dritten;

e.           Nichtbeachtung oder Verstoß gegen die Anweisungen, Anweisungen oder Ratschläge von Hestia und / oder seinem Lieferanten;

f.            normaler Verschleiß;

g.           Materialien, Waren, Arbeitsmethoden usw., soweit diese auf Anfrage oder Anweisung des Kunden angewendet wurden, sowie Materialien und Waren, die vom oder im Auftrag des Kunden geliefert wurden;

h.           Materialien oder Waren, die in Absprache mit dem Käufer verwendet werden;

i.            Materialien und / oder Teile, die Hestia von Dritten erhalten hat, sofern dieser Dritte Hestia keine Garantie gewährt hat oder die vom Dritten abgelaufene Garantie abgelaufen ist oder der entsprechende Schaden oder Grund außerhalb dieser Garantie liegt;

j.            eine staatliche Vorschrift in Bezug auf die Produkte oder deren Herstellung oder Verwendung.

12.5   Wenn der Kunde einer Verpflichtung aus einem Vertrag und / oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ordnungsgemäß oder nicht rechtzeitig nachkommt, ist Hestia nicht an eine Garantie jeglichen Namens gebunden. Wenn der Käufer eine sterile Verpackung des Produkts öffnet und / oder ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Hestia Reparaturen oder andere Arbeiten an dem Produkt durchführt oder durchführen lässt, erlöschen alle Gewährleistungsansprüche.

12.6   Die Gewährleistungsverpflichtungen von Hestia beschränken sich ausschließlich auf die in diesem Artikel 12 beschriebenen Gewährleistungsansprüche. Der Kunde verzichtet hiermit ausdrücklich auf alle (sonstigen) Rechte und Ansprüche, die er an Hestia hat.

12.7   Neue Produkte oder Teile, für die eine Garantie besteht, werden geliefert. DDP (IDP Incoterms 2020) des Kunden in den Niederlanden. Die Lösung von Beschwerden vor Ort erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Löschen, Löschen, Zerlegen, Zusammenbauen, Einrichten und Anschließen der Produkte.

12.8   Die Produkte müssen Hestia auf ersten Wunsch zur Prüfung zur Verfügung gestellt werden, wobei die Fracht vom Kunden im Voraus bezahlt wird. Rücksendungen werden nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung von Hestia angenommen. Die Kosten für Rücksendungen gehen zu Lasten des Kunden und die entsprechenden Produkte reisen auf sein Risiko.

12.9   Wenn Hestia dem Käufer Produkte liefert, die er von anderen Lieferanten erhalten hat, beschränken sich die Garantieansprüche von Hestia in jedem Fall auf die Garantie, die diese Drittanbieter Hestia in dieser Hinsicht gewähren.

 

ARTIKEL 13.    RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM

13.1   Alle gegenwärtigen und zukünftigen (geistigen Eigentums-) Rechte in Bezug auf die Produkte, Dienstleistungen, die zu erbringenden Leistungen und alle (gemäß und / oder im Rahmen der Vertragserfüllung) entwickelten oder zur Verfügung gestellten oder verwendeten Daten, Protokolle, Schulungsmaterialien, Beratung, Informationen, Datendateien, Analysen, Entwürfe, Dokumentationen, Berichte, Angebote sowie vorbereitendes Material davon und alle anderen Materialien (im Folgenden:Information'), einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Patentrechte, Know-how, Markenrechte usw., liegen ausschließlich bei Hestia, seinen Lizenzgebern oder seinen Lieferanten, und diese bleiben das alleinige Eigentum von Hestia oder seinen Lizenzgebern oder seinen Lieferanten.

13.2   Der Kunde verpflichtet sich, diese (geistigen Eigentums-) Rechte weder direkt noch indirekt durch Nutzung oder auf andere Weise zu verletzen oder zu beeinträchtigen.

13.3   Die Vereinbarung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen implizieren keine Übertragung von (geistigen Eigentums-) Rechten oder Benutzerlizenzen, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Ein dem Kunden zustehendes Nutzungsrecht ist nicht exklusiv, nicht auf Dritte übertragbar und kann nicht unterlizenziert werden.

13.4   Ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Hestia ist der Kunde nicht berechtigt, den Namen von Hestia, Marken, Marken, Logos usw. zu verwenden.

13.5   Hestia ist berechtigt, den Namen, die Handelsnamen und die Logos des Kunden in Marketing- und Werbematerialien zu verwenden, die Leistung der Produkte und / oder Dienstleistungen zu erwähnen und genauer anzugeben, welche Art von Produkten und / oder Dienstleistungen Hestia für den Kunden bereitstellt . durchgeführt hat.

13.6   Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Informationen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Hestia Dritten zur Verfügung zu stellen, zu reproduzieren oder Kopien anzufertigen oder Kopien davon anfertigen zu lassen.

13.7   Der Käufer wird gegenüber Dritten keine Aussagen über den Ansatz und die Arbeitsweise von Hestia machen, es sei denn, die vorherige schriftliche Genehmigung von Hestia wurde erteilt.

13.8   Der Kunde muss die Informationen bei der ersten Anfrage von Hestia unter Androhung einer Geldstrafe von 500 € pro Tag oder eines Teils eines Tages zurücksenden, wenn der Kunde dieser Anfrage nicht nachkommt, unbeschadet aller anderen Rechte von Hestia.

 

ARTIKEL 14.        HAFTUNG UND GEWÄHRLEISTUNG

14.1   Die Gesamthaftung von Hestia aufgrund eines zurechenbaren Mangels bei der Erfüllung des Vertrags oder eines Vertrags, der im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht oder daraus resultiert, aufgrund einer rechtswidrigen Handlung oder aus einem anderen Grund ist auf die Betrag, unter dem Hestia seine Berufshaftpflichtversicherung vom Versicherer für den Schaden erhält, für den er vom Kunden haftbar gemacht wurde.

14.2   Wenn für den betreffenden Schaden keine Versicherungszahlung geleistet wird, beschränkt sich die Haftung von Hestia auf den Ersatz des direkten Schadens bis zu einem Höchstbetrag des Betrags für das betreffende Produkt / die betreffende Dienstleistung, auf die sich die Haftung bezieht, oder auf den (Teil von) die Vereinbarung, ausgehandelter Preis ohne MwSt. Der Kunde verzichtet hiermit ausdrücklich auf alle (sonstigen) Rechte und Ansprüche, die er an Hestia hat. 

14.3   Unter keinen Umständen haftet Hestia gegenüber dem Kunden für besondere, Folgeschäden, indirekte, strafrechtliche oder zufällige Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Unterbrechungsschäden, entgangenen Gewinn, versäumte Einsparungen, erhöhte Betriebskosten, Schäden infolge von Kunden von Der Kunde, der Verlust von Kunden, der verminderte Goodwill usw. werden jedoch unabhängig von der Haftungsgrundlage und unabhängig davon verursacht, ob er zuvor über die Möglichkeit eines solchen Schadens informiert wurde oder nicht, der im Rahmen des Vertrags oder auf andere Weise entsteht.

14.4   Die Haftungsbeschränkungen gemäß Artikel 14.1, 14.2 und 14.3 gelten entsprechend für alle von den Parteien vereinbarten Freistellungsverpflichtungen von Hestia. Freistellungsverpflichtungen für Hestia gelten nur, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

14.5   Die in den Artikeln 14.1, 14.2 und 14.3 genannten Einschränkungen und Ausschlüsse gelten nicht, soweit der betreffende Schaden durch Vorsatz oder vorsätzliche Rücksichtslosigkeit des Managements von Hestia verursacht wurde.

14.6   Sofern eine Erfüllung durch Hestia nicht dauerhaft unmöglich ist, entsteht die Haftung von Hestia aufgrund eines zurechenbaren Mangels bei der Erfüllung des Vertrages nur, wenn der Kunde Hestia unverzüglich schriftlich über den Verzug informiert, wobei eine angemessene Frist für die Behebung des Mangels festgelegt wird, und Hestia auch Dieser Zeitraum scheitert weiterhin an der Erfüllung seiner Verpflichtungen. Die Inverzugsetzung muss eine möglichst vollständige und detaillierte Beschreibung des Mangels enthalten, damit Hestia die Möglichkeit erhält, angemessen zu reagieren.

14.7   Voraussetzung für das Entstehen eines Schadensersatzanspruchs ist immer, dass der Kunde den Schaden Hestia so bald wie möglich nach seinem Eintritt schriftlich meldet. Jeder Anspruch auf Entschädigung gegen Hestia verfällt innerhalb von nur 12 Monaten nach Entstehung des Anspruchs.

14.8   Hestia haftet nicht für Schäden, die durch die Bereitstellung falscher, irreführender oder unvollständiger Informationen oder Unterlagen durch den Kunden oder Dritte, die Nichteinhaltung von Gesetzen oder Vorschriften im Bereich des Schutzes der Privatsphäre und personenbezogener Daten, die unter die Verantwortung des Kunden fallen, entstehen Käufer oder das Zurückhalten von Informationen oder Unterlagen oder die falsche Darstellung von Angelegenheiten in Bezug auf Informationen oder Unterlagen durch andere Parteien als Hestia.

14.9   Der Kunde stellt Hestia von allen Ansprüchen und unmittelbar bevorstehenden Ansprüchen Dritter gegen Hestia frei und stellt Hestia von allen Schäden frei, die Hestia im Zusammenhang mit einem solchen Anspruch entstanden sind, einschließlich aller Kosten, die Hestia (einschließlich angemessener Rechtskosten) für die Verteidigung gegen solche Ansprüche entstehen, und allen Verpflichtungen von Hestia gegenüber Dritten, wenn solche Schäden, Ansprüche, Kosten und / oder Verpflichtungen im Zusammenhang mit (i) der Erfüllung des Vertrags stehen oder daraus entstehen, es sei denn, dies wurde durch ein unwiderrufliches Urteil festgestellt, dass der Schaden das Ergebnis ist vorsätzliche oder vorsätzliche Rücksichtslosigkeit des Managements von Hestia oder (ii) Anwendung oder Nutzung eines Liefergegenstandes und / oder eines anderen Ergebnisses der Dienstleistungen durch den Käufer oder durch einen Dritten, an den der Käufer das Liefergegenstand oder ein anderes Ergebnis der Dienstleistungen hat verfügbar, es sei denn, das Ergebnis und / oder das betreffende Ergebnis ist das Ergebnis von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens des b Management von Hestia.

14.10 Die Bestimmungen dieses Artikels 14 sowie alle anderen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und im Vertrag genannten Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse gelten auch für alle (juristischen) Personen, die Hestia zur Erfüllung des Vertrags verwendet.

14.11 Die Ausschlüsse und Beschränkungen der Haftung von Hestia, wie in den vorhergehenden Absätzen dieses Artikels 14 beschrieben, umfassen nicht die anderen Ausschlüsse und Beschränkungen der Haftung von Hestia gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die im Artikel enthaltenen Beschränkungen 11 und 12 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und / oder der Vereinbarung vollständig.

 

ARTIKEL 15.        KRAFT DER MEHRHEIT

15.1   Hestia haftet nicht für einen Verzug oder eine Verzögerung bei der Erfüllung des Vertrags oder damit verbundener Verträge oder für den dadurch verursachten Schaden, wenn der Verzug oder die Verzögerung auf höhere Gewalt im Sinne von Artikel 15.2 und / oder (ii) des Gesetzes oder Falls zurückzuführen ist Recht.

15.2   Höhere Gewalt bezeichnet die Umstände, die Hestia daran hindern, die Vereinbarung oder eine damit verbundene oder daraus resultierende Vereinbarung oder einen Teil davon zu erfüllen, oder die es unmöglich oder unangemessen belastend macht, dies zu tun, unabhängig davon, ob diese Umstände vorliegen die vorhersehbare oder nicht vorhersehbare Zeit für den Abschluss des Vertrags. Höhere Gewalt bedeutet in jedem Fall, wird aber nicht ausschließlich verstanden: Feuer, Überschwemmung, extreme Wetterbedingungen, Streiks, Arbeitskräfte, Krieg (ob erklärt oder nicht), höhere Gewalt von Lieferanten und / oder (anderen) Hilfspersonen von Hestia, rechtzeitig Erfüllung von Verpflichtungen durch Lieferanten und / oder (andere) Hilfspersonen von Hestia, Terrorismus, Stromausfall, Systemprobleme, Covid-19, Epidemie und Pandemie, Embargos, Blockaden, gesetzliche Beschränkungen, staatliche Maßnahmen und Beratung im weitesten Sinne, Versagen von Internet, Computernetz - oder Telekommunikationsanlagen, Geschäfts-, Verkehrs- und / oder Transportstörungen, Transportprobleme und die Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer Mitarbeiter.

15.3   Im Falle höherer Gewalt wird die Erfüllung der Vereinbarung für Hestia für die Dauer dieser höheren Gewalt ausgesetzt. Wenn diese Frist länger als 3 Monate dauert, sind die Parteien berechtigt, den Vertrag schriftlich aufzulösen.

15.4   Wenn Hestia seine Verpflichtungen aus dem Vertrag bereits teilweise erfüllt hat, bevor die Situation höherer Gewalt oder Auflösung eingetreten ist, ist es berechtigt, das bereits gelieferte Teil in Rechnung zu stellen, und der Kunde zahlt die Rechnung so, als ob es eine separate Vereinbarung gibt.

 

ARTIKEL 16.        SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN

16.1   Begriffe, die in der Allgemeinen Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 verwendet werden („AVG“) Haben in diesem Artikel die gleiche Bedeutung wie in der DSGVO.

16.2   Wenn Hestia im Rahmen der Vereinbarung personenbezogene Daten verarbeitet und die Zwecke und Mittel dafür festlegt, ist Hestia der Verantwortliche im Sinne der DSGVO.

16.3   Wenn ein Verstoß im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten vorliegt, der im Rahmen der Vereinbarung verarbeitet wird, werden sich der Kunde und Hestia unverzüglich gegenseitig benachrichtigen. Wenn möglich, werden sich der Kunde und Hestia beraten, bevor sie einer Aufsichtsbehörde und den Beteiligten Berichte darüber vorlegen.

16.4   Der Kunde und Hestia werden sich unverzüglich über eine Untersuchung einer Aufsichtsbehörde in Bezug auf im Rahmen des Vertrags verarbeitete personenbezogene Daten informieren.

 

ARTIKEL 17.        VERTRAULICHKEIT

17.1   Der Kunde ist verpflichtet, alle Informationen und Daten, die er von oder im Auftrag von Hestia erhalten hat und von denen er weiß oder vernünftigerweise wissen sollte, dass sie vertraulich sind, sowohl während als auch nach Beendigung des Vertrags und der Dienste zu behandeln und nicht weiterzugeben Strenges Vertrauen. Informationen gelten in jedem Fall als vertraulich, wenn sie von Hestia als solche gekennzeichnet werden.

17.2   Der Kunde, der vertrauliche Informationen erhält, verwendet diese vertraulichen Informationen nur für den Zweck, für den sie bereitgestellt wurden.

17.3   Um seiner Verpflichtung gemäß Artikel 16.1 nachzukommen, verpflichtet sich der Kunde gegenüber der anderen Partei, in Bezug auf die Vertraulichkeit der vertraulichen Informationen der anderen Partei mindestens das gleiche Maß an Sorgfalt anzuwenden wie in Bezug auf die Vertraulichkeit ihrer eigenen vertraulichen Informationen.

17.4   Die Vertraulichkeitsverpflichtung gilt nicht für Informationen und / oder Daten:

a.    die allgemein bekannt sind oder Teil öffentlich zugänglicher Informationen oder Quellen sind, außer durch rechtswidrige Offenlegung durch die empfangende Partei;

b.    die der empfangenden Partei von einem Dritten ohne weitere Vertraulichkeitsverpflichtung zur Verfügung gestellt wurden, wobei diese dritte Partei nach Angaben der empfangenden Partei keine Verpflichtung zur Vertraulichkeit gegenüber der bereitstellenden Partei verletzt hat;

c.    dies muss auf der Grundlage des Gesetzes, einer gesetzlichen Verordnung oder einer öffentlich-rechtlichen Entscheidung oder eines auf dem Gesetz basierenden Gerichts- oder Schiedsverfahrens offengelegt werden; und / oder

d.    in Bezug auf die die liefernde Partei eine schriftliche Befreiung von der Vertraulichkeitsverpflichtung gewährt hat.

           In allen vorgenannten Fällen beschränkt sich die Offenlegung auf das unbedingt Notwendige.

ARTIKEL 18.    ANWENDBARES RECHT UND KOMPETENTES GERICHT

18.1   Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, alle Angebote und Vereinbarungen sowie alle damit zusammenhängenden oder daraus resultierenden Vereinbarungen unterliegen niederländischem Recht.

18.2   Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einem Angebot und / oder einer Vereinbarung und / oder damit verbundenen oder daraus resultierenden Vereinbarungen ergeben, werden ausschließlich vom zuständigen Gericht in Enschede, Niederlande, beigelegt. Hestia hat jedoch das Recht, Streitigkeiten beim zuständigen Gericht am Wohnort des Kunden einzureichen.

 

ARTIKEL 19.        SONSTIGES

19.1   Hestia ist berechtigt, Rechte und Pflichten aus dem Vertrag ganz oder teilweise an Dritte zu übertragen, und der Kunde erteilt im Voraus die Genehmigung für eine solche Übertragung, indem er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. Ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von Hestia darf der Kunde keine Rechte und / oder Pflichten aus dem Vertrag ganz oder teilweise auf Dritte übertragen.

19.2   Hestia ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Die geänderten Geschäftsbedingungen gelten als akzeptiert, wenn der Kunde den geänderten Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von 14 Tagen nach Absendung oder Bekanntgabe der geänderten Geschäftsbedingungen schriftlich widersprochen hat.

19.3   Sollte sich herausstellen, dass eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und / oder im Vertrag nichtig oder nichtig ist, bleiben die anderen Bestimmungen in vollem Umfang in Kraft. Der Kunde und Hestia sind dann verpflichtet, die betreffende Bestimmung durch eine neue Bestimmung zu ersetzen, die nicht ungültig oder nichtig ist und deren Bestimmung dem Zweck und Umfang der nichtigen oder nichtigen Bestimmung so weit wie möglich entspricht.

© Hestia Cardiovascular Service Center. Alle Rechte vorbehalten.